Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen auf der Webseite des Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main (www.kinderschutz-frankfurt.de). Wir möchten Sie informieren, welche Daten wir während Ihres Besuchs auf unserer Website zu welchen Zwecken erheben, verarbeiten und speichern. Ihre Daten werden von uns insbesondere auf Basis der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) und des Telemediengesetzes (TMG) verarbeitet. Dem Schutz ihrer persönlichen Daten (hier: personenbezogene Daten) kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Internetangebotes und der eingesetzten Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

 

1. Verantwortliche:r
Stadt Frankfurt am Main
DER MAGISTRAT
Jugend- und Sozialamt
Nanine Delmas
Eschersheimer Landstraße 241 - 249
D-60320 Frankfurt am Main
E-Mail: jugend-und-sozialamt@stadt-frankfurt.de

Telefon: +49 (0)69 212 – 44900
Website: www.frankfurt.de
USt-ID: DE 114 110 388

 

2. Datenschutzbeauftragte:r
Stadt Frankfurt am Main
DER MAGISTRAT
Referat Datenschutz und Informationssicherheit
Sandgasse 6
D-60311 Frankfurt am Main
E-Mail: datenschutz@stadt-frankfurt.de

 

3. Zweckbestimmung und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Für die Darstellung der Seite, ist es erforderlich Daten der Nutzenden zu verarbeiten. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

a. Zweckbestimmung
Im Rahmen des Informationsangebotes des Jugend- und Sozialamtes informieren wir Sie zum Thema des Älterwerdens auf www.kinderschutz-frankfurt.de. Die Seite beinhaltet somit Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

b. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

  • Da die Daten zur Darstellung der Webseite nötig sind, ist Art.6 Abs.1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Wenn Sie die Kontaktmöglichkeit via Kontaktbox, Email oder Telefon nutzen, geben Sie uns Ihr Einverständnis, dass wir Ihre übermittelten Daten nach Art. 6 Abs.1 lit. a DS-GVO verarbeiten.

c. Art der Daten

  • Bei Kontaktaufnahme via E-Mail oder Telefon (Stammdaten inkl. Kontaktdaten),
    die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten (wie z.B. E-Mail, Adresse, Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, PLZ und Ort, Telefonnummer).
  • Darüber hinaus wird beim Aufrufen der Webseite ein Session Cookie gesetzt.

 

4. Allgemeine Informationen zu Cookies
Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir verwenden auf dieser Webseite ausschließlich Session Cookies.

Informationen zu den eingesetzten Cookies
Für die Ansicht der Webseite werden kurzfristig Cookies, sogenannte Session-Cookies, auf Ihrem Computer gespeichert und nach dem Verlassen der Seite wieder gelöscht, sofern ihr Browser diese nicht längerfristig speichert.
Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können.
Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich.
Auch auf dem Internet-Server werden für die Session die Cookies gespeichert.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

 

5. Speicherdauer und Speicherort
Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Die erhobenen Informationen speichert das Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main als hierfür Verantwortliche ausschließlich auf Servern in Deutschland.


Kontakt via Kontaktbox, Email, Telefon
In unserem Internetauftritt finden Sie Kontaktmöglichkeiten z.B. Email oder Telefon.
Personenbezogene Daten (z.B. Vor- und Nachname sowie E-Mail-Adresse) werden von uns erfasst, wenn Sie freiwillig z.B. via Email Ihre Daten selbst eingeben, um mit uns in Kontakt zu treten.
Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich für den Zweck, zu dem Sie uns diese Daten bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen. Eine Mitteilung über diese Kanäle erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis.


Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Eine weitere Verwendung sowie Speicherung der Daten und Übermittlung an Dritte findet nicht statt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

6. Ihre Rechte als Betroffene:r

  • Auskunft
    Sie können Auskunft nach Art. 15 DS-GVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.
  • Berichtigung
    Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.
  • Löschung
    Sie können nach Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die Voraussetzungen hierfür vorliegen.
  • Einschränkung der Verarbeitung
    Sie haben nach Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen hierfür vorliegen.
  • Widerspruch
    Sie haben das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO und können die Nutzung der Daten unterbinden lassen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass unsere Services in diesem Fall eingeschränkt bzw. nicht mehr nutzbar sind.
  • Beschwerde
    Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Art. 77 Abs. 1 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren. Hierzu gehört auch die für den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
0611/1408-0
poststelle@datenschutz.hessen.de